12 November 2013

Neue Fuß-& Radweganbindung zum S-Bhf Attilastr.

Neue Fuß-& Radweganbindung zum S-Bhf Attilastr.

Februar / April 2016 – Dank wiedereröffneter Fußgängerbrücke und neuem Zugangstor ist der S-Bahnhof Attilastr. nur noch ca. 15 Gehminuten entfernt.

Dank der Unterstützung und des Engagements des Bezirksamts Tempelhof-Schöneberg sowie der Versorger GASAG und Vattenfall konnte zum 4. Februar 2016 die entlang der S-Bahntrasse verlaufenden denkmalgeschütze Fußgängerbrücke (zukünftig Mariendorfer-Hafen-Steg) über den Teltowkanal durch die Bezirksbürgermeisterin Frau Schöttler wiedereröffnet werden.

Mit Beschluss des Bezirks wird der zuvor als "Schwarzer Weg" bekannte Fuß- & Radweg in "Mariendorfer-Hafen-Weg" umbenannt, um die eindeutige Zurodnung zu ermöglichen und die zukünftige Bedeutung der Wegeverbindung - über einen einfachen Trampelpfad hinaus - zu unterstreichen.

Dies ermöglicht in Verbindung mit dem neuen Eingangstor nördlich vom Gebäude "Im Marienpark 31" seither den Zugang zwischen S-Bahnhof Attilastr. und Marienpark ohne große Umwege.

Vom S-Bahnhof kommend gilt es die Attilastr. zu überqueren, durch Kleingärten zum Teltowkanal zu gelangen und anschließend immer geradeaus über die Brücke und entlang der größten PV-Anlage Berlins mit Blick ins Grüne und der Ansicht der Marienpark-Silhouette den noch etwas holprigen Weg bis zum neuen Zugangstor zu spazieren / radeln.

Wir freuen uns über das gute, nachbarschaftliche Zusammenwirken, welches diese neue autofreie Wegeverbindung im Grünen ermöglicht und wünschen Ihnen einen schönen Spaziergang.